x

Pseudoskop

Mit dem Pseudoskop betrachten Sie die Welt mit vertauschten Augen. Wie unterscheidet sich das schwebende Objekt mit und ohne diesen optischen Effekt?

Die Wahrnehmung vertauscht nicht rechts mit links, sondern vorne mit hinten. Negativformen werden zu plastischen Objekten und umgekehrt. Gesichter bleiben jedoch wie sie sind, weil das Gehirn sich da nichts vormachen lässt. Das macht deutlich: Sehen heißt denken.