x

Jugend forscht

AKTUELLES: „Jugend forscht Summer Science Day“

Am Samstag, 09. Juni 2018, lädt das Universum® Bremen Jungforscherinnen und Jungforscher zum ersten „Jugend forscht Summer Science Day“ ein! Was euch erwartet? An diesem Tag könnt ihr spannende Workshops und Vorträge besuchen, die euch bei der Vorbereitung neuer Forschungsprojekte hilfreich sein werden! Wir haben ein vielseitiges Programm mit ExpertInnen aus der Wissenschaft und Forschung für euch zusammengestellt. Voraussetzung? Ihr seid 15 Jahre alt oder älter und plant eine weitere Teilnahme am Jugend forscht-Wettbewerb!

Im Anschluss an die Workshops laden wir euch zum Ausklang des Tages ins Restaurant KUBUS des Universum® Bremen ein. Hier können wir den Tag gemeinsam ausklingen lassen. Wir bitten jedoch um eine verbindliche Anmeldung.
Bitte schickt das ausgefüllte Anmeldeformular an event@jufo-bremen.de. Meldet euch schnell an, denn die Plätze sind begrenzt!

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung der Sparkasse Bremen, die diese Veranstaltung ermöglicht.

Alles Wichtige auf einen Blick:

  • Datum und Zeit: 09. Juni 2018, von 11.30 bis ca. 19.00 Uhr
  • Locations: Uni Bremen GW 1 (gegenüber vom Universum®): Seminarräume, Ausklang: Universum® Bremen, Restaurant KUBUS
  • Ablauf:
    11.30 Uhr – 13.30 Uhr: Das Netzwerk „Wissenschaftler unterstützen Jungforscher“ stellt sich vor. 10- bis 15-minütige Beiträge von WissenschaftlerInnen der Uni Bremen und diverser Forschungseinrichtungen
    13.30 Uhr – 14.30 Uhr: Mittagspause, Austausch zwischen Jungforschern, Wissenschaftlern und Betreuungslehrern
    14.30 Uhr – 17.30 Uhr: Workshops zu den Themen Projektmanagement, Schreibwerkstatt, Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, Programmierwerkstatt, in den Seminarräumen GW1 und Universum® Bremen, Technikstudio
    17.30 Uhr – 19.00 Uhr: Ausklang im Universum® Bremen (Restaurant KUBUS und Außengelände)

KURZVORTRÄGE: 11.30 Uhr – 13.30 Uhr:

  • Universität Bremen, Fachbereich 1/Physik/Elektrotechnik
    Herr Prof. Ilja Rückmann und Frau Dr. Kathrin Sebald
    11.30 – 11.45  Uhr
    Foto: C. Windzio
  • Universität Bremen, Fachbereich 3/Informatik
    AG Optimierung und Optimale Steuerung (Zentrum für Technomathematik)
    Herr Arne Berger
    11.45 – 12.00 Uhr
  • Universität Bremen, Fachbereich 3/Informatik
    Institute for Artificial Intelligence
    Frau Veit
    12.00 – 12.15 Uhr
  • DLR_School_Lab
    Herr Dr. Dirk Stiefs und Frau Silke Zierenberg
    12.15 – 12.30 Uhr
  • Universität Bremen-MARUM (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften)
    Frau Dr. Martina Pätzold
    12.30 – 12.45 Uhr
  • Jacobs University Bremen Fachbereich Chemie
    Herr Prof. Nikolai Kuhnert, „Antibiotika aus Rhododendren“
    12.45 – 13.00 Uhr
  • Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie
    Herr Volker Meyer
    13.00 – 13.15 Uhr

 

  • Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)
    Herr Dr. Achim Meyer
    13.15 – 13.30 Uhr
    Foto: Dieuwke Hoeijmakers

 

 

WORKSHOPS: 14.30 Uhr – 17.30 Uhr:

  • „Einführung in das Projektmanagement für junge Forscher*innen“: GW1, Raum A0150, Herr Uhlig-Schoeninan – GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement / Fachgruppe Projektmanagement macht Schule
    Ihr brennt für eure Idee, ihr seid fachlich top fit, der Motor läuft auf Hochtouren – aber ihr bringt die PS (sorry: KW) nicht voll auf die Straße! Mit Projektmanagement (PM) könnte sich das schnell ändern. In der Wirtschaft sowie in Forschung und Entwicklung ist PM nicht mehr wegzudenken. Ganz einfach, weil es die eigene (oder gemeinsame) Arbeit sehr effektiv strukturiert und eine ganzheitliche Sicht auf das Projekt ermöglicht. In dem Workshop erhaltet Ihr einen ersten Einblick in die Wirkungsweise von PM. Am Beispiel eurer eigenen Projekte erfahrt ihr, wie PM funktioniert und wie ihr es für euer Projekt nutzen könnt.
  • „Herausforderung Projektantrag – Wie formuliere ich überzeugend und wissenschaftlich?“ GW1, Raum A1260, Frau Dr. Annika Rodenhauser – Uni Bremen-Schreibwerkstatt MINT
    Das Schreiben des Jugend-forscht-Projektantrags empfinden viele Bewerber und Bewerberinnen als eine große Herausforderung.
    Es soll recherchiert, geschrieben, argumentiert, formatiert und zitiert werden. Doch wie funktioniert das alles? Welche Vorgaben gilt es zu beachten? Wie findet man passende Literatur? Wie argumentiert man überzeugend? Und wie schreibt man eigentlich so, dass es wissenschaftlich klingt?
    Mit diesen und weiteren Fragen des wissenschaftlichen Schreibens wollen wir uns im Workshop sowohl theoretisch als selbstverständlich auch praktisch auseinandersetzen.
  • „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens – Schwerpunkt Experimente und Versuche“ GW1, Raum A0160, Prof. Ilja Rückmann, Universität Bremen – Fachbereich 1 (Physik)
    An Beispielen mit einfachen, aber spannenden Experimenten soll gezeigt und diskutiert werden, dass beim Messen, Auswerten und Darstellen von experimentellen Daten einiges beachtet werden muss, um letztendlich überzeugend argumentieren zu können. U.a. werden folgende Fragen diskutiert: Wie plane ich Experimente? Wie entwickle ich Messstrategien, um möglichst genaue Ergebnisse zu erhalten? Welche Größenordnung erwarte ich für mein Ergebnis? Was muss ich bei der Anfertigung von grafischen Darstellungen beachten? …
  • „Programmierwerkstatt – Einen Arduino für sich arbeiten lassen“ Universum® Bremen, Technikstudio
    Herr Thomas Behrmann – IQ Technikum GmbH
    In diesem Workshop lernt ihr, wie ihr mit einem Mini-Computer regelmäßige Aufgaben schafft, messt und automatisiert. Wir werden live am Gerät arbeiten und im Anschluss könnt ihr den Arduino zum Arbeiten (lassen) nach Hause mitnehmen. Wenn ihr wollt, bringt ihr einen eigenen Rechner oder einen USB-Stick mit, damit ihr eure Programme gleich mitnehmen könnt.
Partnerschul-Programm

Erforsch mal was!

Das Partnerschul-Programm des Universum® Bremen

Mehr erfahren
Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Bildungs-Newsletter durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse.



Mit der Anmeldung zum Universum®-Newsletter akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen zu, dass die Universum Managementges. mbH Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse aktuelle Informationen schicken darf. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter möglich. Ferner können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen per E-Mail an newsletter@universum-bremen.de widerrufen. Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://universum-bremen.de/datenschutz/ einsehen oder unter der Telefonnummer 0162 1007910 beziehungsweise über datenschutz@universum-bremen.de anfordern.