x

Konvektionszellen

Betrachten Sie die Muster in der Flüssigkeit. Mit Hilfe des Drehknopfes können Sie die Strukturen „löschen“.

Die Flüssigkeit wird von unten erhitzt. Dabei dehnt sie sich lokal aus und steigt auf. An anderer Stelle sinkt sie abgekühlt wieder nach unten. Dabei entstehen kleine, vorwiegend sechseckige Konvektionszellen. Auch im Inneren der Erde, im Erdmantel, wird Wärme auf diese Weise nach außen geleitet.