x

Trübeströme

Stellen Sie das Rohr schräg. Bei welchen Winkeln sind die Verwirbelungen am stärksten? Wann fällt der Sand am schnellsten?

Wenn Sie das Rohr immer schräger stellen, rauscht irgendwann eine Lawine aus Sand nach unten. Auf ähnliche Weise können an den Abhängen zur Tiefsee Ablagerungen ins Rutschen geraten. Wie gigantische Lawinen stürzen die entstehenden Trübeströme mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h in die Tiefe.

In Folge #5 unseres Podcasts „Wunder dich schlau” gibt es noch mehr zum Thema Tiefsee zu erfahren!