x
5 Apr 2017

Kunterbuntes zum Selbermachen

Universum® lädt in den Osterferien ins offene Technikstudio ein

Es ist ein beliebtes Kinderspielzeug, schon die alten Griechen kannten es und auch unter Physikern hat es viele Fans: das Kaleidoskop. Zum Start der Bremer Osterferien können kleine und große Besucher im offenen Technikstudio des Universum® Bremen vom 10. bis zum 13. April ihr eigenes Kaleidoskop basteln und erfahren dabei ganz spielerisch Wissenswertes über Spiegelungen und Reflexionen.

Aus einfachsten Materialien wie Spiegelfolie, Pergamentpapier, bunten Perlen und Schmucksteinchen sowie mit Hilfe von Schere, Lineal und Klebefilm entstehen unter Anleitung geschulter Universum®-Mitarbeiter im Handumdrehen die dreieckigen Röhren. Wer schafft es wohl, die schönsten Farbbilder mit dem selbstgebastelten Kaleidoskop zu erzeugen? Das fertige Exemplar darf anschließend mit nach Hause genommen werden. Ermöglicht wird das offene Technikstudio von der Sparkasse Bremen als langjährigem Kooperationspartner des Universum® Bremen.

Neben dem spannenden Kaleidoskop-Bau bietet das Universum® natürlich auch in den Osterferien im Rahmen seiner interaktiven Dauerausstellung wissenschaftliche Phänomene aus den Bereichen Technik, Mensch und Natur. Mehrmals täglich stattfindende Science Shows mit verblüffenden Experimenten runden das Angebot ab.

Termine: Das offene Technikstudio ist von Montag, 10. April, bis Donnerstag, 13. April, jeweils von 12 Uhr bis 16 Uhr im Universum® Bremen (Wiener Straße 1a, 28359 Bremen) geöffnet. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten, eine vorherige Anmeldung ist leider nicht möglich.


Bilder Downloads
  • Vom 10. bis zum 13. April bietet das Universum® Bremen ein offenes Technikstudio zum Kaleidoskop-Bau an. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Wer schafft es, die schönsten Farbbilder mit dem selbstgebastelten Kaleidoskop zu erzeugen? (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Aus einfachsten Materialien wie Spiegelfolie, Pergamentpapier, bunten Perlen und Schmucksteinchen sowie mit Hilfe von Schere, Lineal und Klebefilm entstehen die bunten, dreieckigen Röhren. (Bildquelle: Universum® Bremen)