x
24 Sep 2018

Wie funktioniert das eigentlich … mit dem Feuer?

Die KLUB GÄNG macht das Universum® unsicher

Mit Feuer spielt man nicht – diese Grundregel wird Kindern von klein auf beigebracht. Und das ist auch gut so, denn zum Spielen ist es tatsächlich zu gefährlich. Und trotzdem fragt man sich gerade in jungen Jahren: Wie funktioniert das eigentlich … mit dem Feuer? Antworten darauf fanden 16 neugierige Jungforscherinnen und Nachwuchsentdecker im Rahmen der KLUB GÄNG am vergangenen Samstag, 22. September, im Universum® Bremen.

Die KLUB GÄNG, das sind furchtbar neugierige Kinder im Grundschulalter. Sie sind ständig auf der Suche nach Antworten auf Fragen, die sich Erwachsene vielleicht gar nicht mehr trauen zu stellen. Nicht ohne Grund heißt es bei dieser kostenlosen Veranstaltungsreihe des Kreativnetzwerks KLUB DIALOG und des Universum® Bremen daher: Eltern müssen leider draußen bleiben und die Kinder haben das Sagen! Gemeinsam blickten sie im Forscheratelier des Science Centers hinein in die Tiefen einer Flamme – alles natürlich nicht für zuhause zum Nachmachen gedacht! An verschiedenen Experimentier-Stationen konnten die Kinder ihre eigenen wissenschaftlichen Hypothesen rund ums Feuer aufstellen und testen.

„Warum hat Feuer unterschiedliche Farben?“, war zum Beispiel eine Frage aus der Runde. Die passende Antwort brachte ein Feuertornado, den Kerstin Haller, Ausstellungsleiterin im Universum®, vor den staunenden Augen der Kinder zum Wirbeln brachte. Dafür wurde auf dem Boden eines runden Gitterkorbes etwas Brennpaste entzündet und der Korb anschließend in eine Drehung versetzt. Und siehe da: Dort wo das Feuer am heißesten war – nämlich unten – nahm es eine bläuliche Färbung ein, wohingegen der obere Teil der Flamme etwas kühler und gelborangefarben war. „Und kann eigentlich auch Eisen brennen?“, wollte ein Kind wissen. Na klar, wenn genügend Sauerstoff da ist: Unter Anleitung konnten die Kinder ein Stück sehr feine Stahlwolle nur mithilfe einer Batterie zum Verglühen bringen. Denn berührt die Batterie die Stahlwolle, fließt ein elektrischer Strom durch ihre Fasern, wodurch der Wollknäuel heiß wird, mit dem Sauerstoff aus der Luft reagiert und zu brennen beginnt.

Zum Abschluss des aufregenden Vormittags konnten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr neu gewonnenes Wissen noch in einem Quiz testen und natürlich auch die Dauerausstellung des Universum® erkunden.

Weiter geht’s mit der KLUB GÄNG am 10. und 11. November 2018 – dann zu der Frage: „Wie funktioniert das eigentlich … mit dem Bühnenbild?“ Weitere Informationen zum Ort und zur Anmeldung finden sich unter https://klub-dialog.de/klub-gaeng/.


Bilder Downloads
  • Die KLUB GÄNG war zu Besuch im Universum® und blickte gemeinsam mit Ausstellungsleiterin Kerstin Haller in die Tiefen des Feuers. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Ob auch Eisen brennen kann? Ausgestattet mit einer Batterie und Stahlwolle konnten sich die Kinder diese Frage ganz einfach selbst beantworten. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Ene Kerze auspusten kann fast jeder – aber auch, wenn eine Glasflasche im Weg steht? (Bildquelle: Universum® Bremen)