x
10 Aug 2018

Rad-Geschichte(n) – kann man das Rad neu erfinden?

Seniorennachmittag im Universum® Bremen beschäftigt sich mit der Vergangenheit und Zukunft des Fahrrades

Wie hängt ein Vulkanausbruch mit der Erfindung des Fahrrades zusammen oder warum wurde Frauenkleidung durch das Fortbewegungsmittel beeinflusst? Begleitend zur Sonderausstellung „BIKE IT – vom Laufrad zum Lebensgefühl“ bietet der Seniorennachmittag „Rad-Geschichte(n) – kann man das Rad neu erfinden?“ im Universum® Bremen Einblicke in spannende Entwicklungen und Fakten rund um das Fahrrad. Er findet am Freitag, 17. August 2018, um 15 Uhr statt. Bei einer halbstündigen Einführung erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Themenbereiche der Ausstellung und können selbst einzelne Bestandteile des Fahrrades genau unter die Lupe nehmen.

Nach der interaktiven Präsentation werden die Senioren durch die Sonderausstellung begleitet und können die vielen Mitmach-Exponate ausprobieren. Vor einem Bildschirm kann man zum Beispiel virtuell durch Bremen, Ottawa, Neapel und Jerusalem radeln oder im Windkanal mit Helm und Brille ausgestattet, Fahrtwind von bis zu 70 Kilometer pro Stunde spüren. Zudem sind über 50 originale Fahrrad-Modelle zu entdecken – von einer Draisine aus dem Jahr 1818 bis hin zu einem Faltrad aus dem 3D-Drucker.

Nach dem Seniorennachmittag sind die Besucherinnen und Besucher zu einem geselligen Austausch bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Darüber hinaus steht den Senioren bis 18 Uhr die gesamte Dauerausstellung mit den Themenbereichen Technik, Mensch und Natur für weitere Erkundungen offen.

Termin: Der Seniorennachmittag „Rad-Geschichte(n) –kann man das Rad neu erfinden?“ findet am Freitag, 17. August 2018, um 15 Uhr im Universum® Bremen statt. Eine vorherige Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0421 / 33 46 0 erforderlich. Der Preis beträgt 15 Euro inklusive Eintritt, Kaffee und Kuchen.


Bilder Downloads
  • Bei einem Seniorennachmittag im Universum® bekommen die Teilnehmenden Einblicke in die Welt der Fahrräder. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Über 50 originale Fahrrad-Modelle veranschaulichen die Entwicklung des beliebten Fortbewegungsmittels. (Bildquelle: Universum® Bremen)