x

„Lieblingsräume“ mit Tiefgang im Universum®

Wie lebt es sich als Regenbogenfamilie? Ist Bremen behindertengerecht? Was bedeutet Schönheit? In der Sonderausstellung „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ im Universum® geht es um die Vielschichtigkeit unserer Gesellschaft. Mit Audiobeiträgen und Mitmachstationen wird Inklusion erlebbar gemacht. Wer noch tiefer ins Thema einsteigen möchte, kann bei einem begleiteten Rundgang am Freitag, 20. Oktober, allerhand Neues erfahren. Die wissenschaftliche Leiterin Kerstin Haller verrät ab 15 Uhr Hintergründe zu inklusiven Projekten, beantwortet Fragen rund um das Ausstellungskonzept und beschreibt Ausstellungsstücke, die sich nicht ohne Weiteres ertasten lassen. Die 90-minütige Begleitung ist für Menschen mit und ohne Sehbeeinträchtigung geeignet. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten, eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0421 / 33 46-0.


Bilder Downloads
  • Seit 13 Jahren organisiert der Verein CRAZY RUN Bremen e. V. Motorradreisen für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. In der Sonderausstellung "Lieblingsräume" erfahren die Besucher Näheres zu diesem Projekt und können sogar auf ein Original-CRAZY-RUN-Motorrad steigen. (Bildquelle: Universum® Bremen / Martinsclub Bremen e. V.)

  • Beim Langstock-Parcours testen die Besucher die Orientierung mit einem Langstock. (Bildquelle: Universum® Bremen / Martinsclub Bremen e. V.)

  • An einem Bildschirm können die Besucher plastisch verfolgen, wie die Bilder von Fotomodellen für Werbezwecke massiv geschönt werden. Was bedeutet eigentlich für mich selbst Schönheit? (Bildquelle: Universum® Bremen / Martinsclub Bremen e. V.)