x
12 Jan 2017

Vom Pflegefall zum Globetrotter

Sven Marx berichtet im Universum® Bremen über seinen Weg in ein neues Leben

„Gebt auf“, rät Sven Marx Menschen mit lebensverändernden Krankheiten. Denn nach zwei niederschmetternden Diagnosen hat der ehemalige Tauchlehrer und passionierte Motorradfahrer ebenfalls aufgegeben – nicht sich selbst, sondern sein altes Leben. Am Donnerstag, 19. Januar 2017, berichtet er um 19 Uhr im Universum® Bremen über sein gesundheitliches Schicksal und seinen Kampf in einen neuen Alltag. Die Veranstaltung bildet den Auftakt des Begleitprogramms zur neuen Sonderausstellung „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“.

Über Nacht wurde das Leben des gebürtigen Berliners im Januar 2009 auf den Kopf gestellt: Die Ärzte stellten einen Hirntumor fest. Es folgten mehrere Operationen, ein langer Aufenthalt auf der Intensivstation sowie eine dreimonatige Reha – und mit der anschließenden Diagnose Schwarzer Hautkrebs die nächste Hiobsbotschaft. Doch mit seiner positiven Grundeinstellung kämpfte sich Sven Marx in ein ganz neues Leben. Seine Krankheiten mit all ihren Auswirkungen wie Gleichgewichtsstörungen und Sehbeeinträchtigungen schweben tagtäglich wie ein Damoklesschwert über ihm und dennoch hat er in den letzten Jahren 49.000 Kilometer quer durch 29 Länder zurückgelegt – ausschließlich auf dem Rad. Mit seiner mentalen Stärke ermutigt er heute auch andere Menschen in Krisen. Er unterstützt die Arbeit der Diakonischen Initiative Direkt e. V., ist Botschafter des Projekts „Inklusion braucht Aktion“ und Teil des Netzwerks Inklusion Deutschland.

Termin: Der Vortrag „Vom Pflegefall zum Globetrotter auf dem Fahrrad“ findet am Donnerstag, 19. Januar 2017, um 19 Uhr im Universum® Bremen statt. Der Eintritt beträgt fünf Euro und beinhaltet zusätzlich den Besuch der Sonderausstellung „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ zwischen 18 und 19 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Anzahl der Plätze ist jedoch begrenzt.


Bilder Downloads
  • Am 19. Januar 2017 berichtet der gebürtige Berliner Sven Marx im Universum® Bremen über sein gesundheitliches Schicksal und seinen Kampf in einen neuen Alltag. (Bildquelle: privat)

  • Trotz schwerer Erkrankung hat Sven Marx in den letzten Jahren mit seinem Fahrrad 49.000 km quer durch 29 Länder zurückgelegt hat. (Bildquelle: privat)

  • Sven Marx unterstützt die Arbeit der Diakonischen Initiative Direkt e. V., ist Botschafter des Projekts „Inklusion braucht Aktion“ und Teil des Netzwerks Inklusion Deutschland. (Bildquelle: privat)