x
  • TALKABEND

Talkabend im Universum®

In regelmäßigen Abständen lädt das Universum® von 19.00 – 21.30 Uhr zum Talkabend ein. Die Moderatorin Nicole Kahrs führt durch ihre behutsame Art einfühlsame Gespräche mit ihren besonderen Gästen und lässt das Publikum so tief in die spannenden Lebenswelten der Talkgäste blicken. Für eine musikalische Umrahmung ist ebenfalls gesorgt.
Der Eintritt beträgt 6,- Euro. Bitte reservieren Sie sich vorab Ihr Ticket unter shop.universum-bremen.de oder melden Sie sich telefonisch unter 0421-33460 an. Der nächste Talkabend findet am 23. November 2018 statt.

 

  • Zu Gast waren:

    Paruar Bako reiste in einer Nacht- und Nebelaktion in das schwer umkämpfte Krisengebiet im Nordirak und baute aus dem Nichts eine zivile Hilfsorganisation auf.

    „Es gibt immer mehrere Möglichkeiten im Leben! Das hat mir die Türen in eine neue Sichtweise geöffnet.“

  • Zu Gast waren:

    Trotz einer schweren Erkrankung legte Sven Marx mit seinem Fahrrad 35.000 km quer durch Europa und die USA zurück.

  • Zu Gast waren:

    Janne Steinhardt wanderte nach dem Abitur quer durch Europa.

  • Mit Musik von:

        

    Duo Tandil

  • Zu Gast waren:

    Raúl Aguayo-Krauthausen ist ein in Berlin lebender Aktivist, der sich für unterschiedliche soziale Projekte einsetzt. Er berichtete von seinem Leben mit der Glasknochenkrankheit.
    „Ich wünsche mir, dass sich Menschen mit Behinderung fragen, wie sie gesehen werden wollen, und dass sie ihre Stimme erheben.“

  • Zu Gast waren:

    Djibril Inoussa brachte das Geheimnis der Sheabutter nach Deutschland.

  • Zu Gast waren:

    Tanja Salkowski, Autorin des Buches „sonnengrau: Ich habe Depressionen – na und?“
    „Depression ist eine Krankheit, kein Bekloppten-Status.“

  • Mit Musik von:

    Andy Einhorn

  • Zu Gast waren:

    Janice Jakait unternahm einen 90-tägigen Trip in einem Ruderboot allein über den Atlantik.
    „Ich setzte einfach einen Ruderschlag hinter den Anderen, wohl wissend, dass es im Leben oft nur einen einzigen kleinen Schritt bis zum Zuweitgehen braucht.“

  • Zu Gast waren:

    Jannike Stöhr lernte 30 Jobs in nur einem Jahr kennen.

  • Zu Gast waren:

    Ganz anders wirtschaften! Uwe Lübbermann Geschäftsführer Getränkefirma Premium Cola.

  • Mit Musik von:

    Annalena Bludau

  • Zu Gast waren:

    Katharina Ochsendorf Friedens- und Menschenrechtsorganisation „peace brigades international“.

  • Zu Gast waren:

    Volkert Ruhe, ehemaliger Santa-Fu-Insasse, bringt gefährdete junge Menschen von einer kriminellen Laufbahn ab.

  • Zu Gast waren:

    Anneli-Sofia Räcker bringt Hoffnung nach Nepal: Die selbstständige Psychotherapeutin unterstützt beim Überleben und Wiederaufbau.

  • Mit Musik von:

    Jean Luke

  • Zu Gast waren:

    Prof. Dr. Gerhard Trabert – voller Einsatz für die Gleichwürdigkeit aller Menschen. Arzt und Aktivist.

  • Zu Gast waren:

    Andrea Böttcher ist eine Kinderärztin, die den Krankenhausbetrieb verließ und als Malerin und Fotografin in einer Hofgemeinschaft lebt.

  • Zu Gast waren:

    Michael Scheer ist Geschäftsführer der „Gesellschaft für integrative Beschäftigung“.

  • Mit Musik von:

    Max & Marlene

  • Zu Gast waren:

    Christina und Frank Faß eröffneten 2010 das erste Wolfcenter Deutschlands.

  • Zu Gast waren:

    Als älteste Tochter einer Keksdynastie sollte Anita Freitag-Meyer ganz selbstverständlich die Unternehmensnachfolge ihres Vaters antreten. Wie ging sie als junger Mensch mit den Erwartungen um?

  • Zu Gast waren:

    Laila Noor, gebürtige Afghanin und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, berichtete von ihrem unermüdlichen Einsatz für Kinder in ihrem Heimatland.

  • Mit Musik von:

    Echo Bloom

  • Zu Gast waren:

    Mit seiner Initiative „Hood Training“ ermöglicht Daniel Magel Jugendlichen in sozialen Brennpunkten kostenlose Sportangebote in Verbindung mit Konflikttraining.
    „Jeder Mensch braucht mindestens einen, der an ihn glaubt.“

  • Zu Gast waren:

    Der bekannte Fallanalytiker Axel Petermann schlüpft tief in die Gedanken- und Gefühlswelt von Tätern hinein.

  • Zu Gast waren:

    Bruni Prasske schreibt Bücher über Schicksale von Menschen, die sie bei Reisen in fernen Ländern kennenlernte.

  • Mit Musik von:

    Axel Kruse

  • Zu Gast waren:

    Die Trauerbegleiterinnen Anemone Zeim und Madita van Hülsen holen die Themen Tod und Trauer mitten unter uns Lebende.

  • Zu Gast waren:

    Deutschlands erfolgreichster Extremläufer, Rafael Fuchsgruber, spricht über seine wilde Partyvergangenheit und was ihn zum Umdenken bewog.

  • Zu Gast waren:

    Die Regisseurin Hanna Henigin berichtet von ihrem Film über drei Führungskräfte und deren Suche nach Alternativen zum ewigen „Hamsterrad“.

  • Mit Musik von:

    Ashabia

  • Zu Gast waren:

    Der Berliner Raphael Fellmer schilderte seine erkenntnisreiche Zeit im Konsumstreik mit Frau und Kind.
    „Dein körperliches und seelisches Wohlbefinden ist das höchste Gut, denn du hilfst niemanden, wenn du einen kleinen ökologischen Fußabdruck hast, aber nicht glücklich bist.“

  • Zu Gast waren:

    Ohne Wirtschaftsstudium oder Branchenkenntnisse eröffnete Milena Glimbovski mit 22 Jahren in Kreuzberg den ersten deutschen Supermarkt ohne Verpackungen.
    „Wir haben alle ein bisschen “Ich will die Welt retten” in uns. Aber es ist ok, wenn du erstmal nur einen Menschen rettest. Und es ist ok, wenn dieser Mensch du selbst bist.“

  • Zu Gast waren:

    Der promovierte Geophysiker Peter Schmidt berichtete über die Arbeit, das Leben und die Liebe mit Autismus und sieht sich als Botschafter für die Vielfalt des Seins.
    „Manche Menschen müssen Außergewöhnliches leisten, um gewöhnlich zu sein. Wenn sie ihren Sehnsüchten folgen, wachsen sie über sich hinaus.“

  • Mit Musik von:

    Aleeza Lynn & André Hubert

  • Zu Gast waren:

    Seit er mit vier Jahren einen Film über Ray Charles sah, ist Parvis Hejazi nicht mehr aufzuhalten. Der 17-jährige Ausnahmemusiker aus dem Bremer Viertel berichtete von seiner Leidenschaft zu Tasteninstrumenten.

  • Zu Gast waren:

    Susanne Troche verließ nach einem Burnout die Werbebranche und machte stattdessen vorgeburtliche Mutter-Kind-Beziehungen zum Zentrum ihrer heutigen Arbeit.

  • Zu Gast waren:

    Talkgast Ekkehard Homann beflügelte die Sehnsucht nach einem speziellen Oldtimer so stark, dass er anhand von Fotos ein solches Fahrzeug in sechs Jahren Arbeit selbst nachbaute.

  • Mit Musik von:

    Otives

  • Zu Gast waren:

    Nach einer schmerzlich negativen Mitarbeiterbewertung geht Unternehmensleiter Bodo Janssen neue Wege der Führung und ermöglicht jedem Mitarbeiter das zu leben, was ihm Freude bereitet.
    „Ein erfolgreicher Mensch ist nicht unbedingt glücklich, aber ein glücklicher Mensch ist erfolgreich.“

  • Zu Gast waren:

    Birte Jeß und Ingo Schmitz stellen nach der überraschenden Diagnose Burnout ihr bis dahin sehr erfolgreiches Leben auf den Kopf. Sie kündigen ihre Jobs, tauschen ihre Wohnung gegen einen Camper und fahren von Alaska bis Feuerland.

  • Zu Gast waren:

    Margret Rasfeld ist Mitbegründerin der vielbeachteten Initiative „Schule im Aufbruch“. Heute berät die engagierte Bildungsinnovatorin Schulen, kommunale Einrichtungen, Bildungsprojekte sowie Stiftungen und ist Autorin mehrerer Fachbücher.

  • Mit Musik von:

    Luisa Lua

  • Zu Gast waren:

    Von ihrem Leben als Moderatorin, Autorin und Poetry Slammerin berichtete Talkgast Ninia LaGrande.

  • Zu Gast waren:

    Mit selbst gebackenen Kuchen und einer riesigen Handvoll Mut erforscht Stephanie Quitterer die Fremdheit in ihrer Nähe.

  • Zu Gast waren:

    Der frisch gebackene Abiturient Leonard Maleika erzählte von seiner selbstbestimmten, 5000 Seemeilen dauernden Reise im Mittelmeer.

  • Mit Musik von:

    Jörn Schlüter

  • Zu Gast waren:

    Elke Spörkel berichtete, wie sie noch vor wenigen Jahren als Mann und Vater von sieben Kindern lebte, bis sie das seit frühester Kindheit spürbare innere Drängen nicht mehr ignorieren konnte, endlich als Frau leben zu können.

  • Zu Gast waren:

    Gemeinsam mit einem Kollegen ist Hubschrauberpilot Tim Pittelkow mit einem Häkelprojekt als Botschafter für den Weißen Ring tätig und verkauft Mützen für den guten Zweck.

  • Zu Gast waren:

    Sabine Wagner erzählte von ihrer Weltreise, die sie alleine mit Rucksack und Rollstuhl durchgeführt hat. In einem Blog ermutigt sie andere Menschen, ihre Träume trotz Barrieren umzusetzen.

  • Mit Musik von:

    Duo Misha Kapa

  • Zu Gast waren:

    Wer schon einmal am Bremerhavener Pier flanierte, kennt ihn vielleicht: Hans-Joachim Reim, den letzten Krabbenfischer der norddeutschen Seestadt.

  • Zu Gast waren:

    Juliana Luisa Gombe ist eine durch und durch optimistische Angolanerin, die für ihr unermüdliches soziales Engagement bereits mehrfach ausgezeichnet wurde

  • Zu Gast waren:

    Olav Meyer-Sievers berichtete von seiner oft schwierigen Tätigkeit als psychosozialer Notfallhelfer. Er ist Autor des Buches „Krisenfest“.

  • Mit Musik von:

    Duo “Mel O’Dee & Don Voigt”

  • Zu Gast waren:

    Hospizkoch Ruprecht Schmidt verschenkt mit seinen Gerichten Glücksmomente.

  • Zu Gast waren:

    Aus Liebe zur Musik, zu seiner Frau und seinem Hund schafft es Straßenmusiker Jochen Keller aus einer tiefen Krise heraus.

  • Zu Gast waren:

    Florian Sitzmann verlor durch einen Motorradunfall beide Beine, nicht aber seine Lebensfreude.

  • Mit Musik von:

    Bremer Duo „Lilien & Zimmermann“

  • Zu Gast waren:

    Malte Braun, der sich im Alter von 21 Jahren entschloss auf Walz zu gehen.

  • Zu Gast waren:

    Myriam von M, Gründerin der Initiative „Fuck Cancer“.

  • Zu Gast waren:

    Christa Kärsten musste dreimal ihre Heimat aufgeben und ist heute mit 91 Jahren immer noch aktive Hochseeanglerin.

  • Mit Musik von:

    Les Cousins Germains

  • Zu Gast waren:

    Die beiden Event-Regisseure Beke Fahrenbach und Rönke von der Heide haben für acht Monate ihre Koffer gepackt und die Welt bereist, um Menschen aufzuspüren, die in ihren innovativen Arbeitswelten die Zukunft erfinden.

  • Zu Gast waren:

    Als erfolgreiche Modejournalistin hat Judith Reinhard alles, was sie sich wünscht. Doch eines Tages kommt ihr Lebensbild ins Wanken und sie beginnt sich für die artgerechte und respektvolle Haltung von Galloway-Rindern zu interessieren.

  • Zu Gast waren:

    Hauke Dressler ist ebenso wie sein Vater erfolgreicher Fotograf. Über 30 Jahre ist es her, dass die beiden miteinander unterwegs waren. Nachdem die Demenzerkrankung seines Vaters immer stärker wird, fasst er den Entschluss mit ihm noch einmal an den Sehnsuchtsort seiner Kindheit zu reisen.

  • Mit Musik von:

    Tim Treford

  • Zu Gast waren:

    Christiane Heinicke erzählt von einem außergewöhnlichen Experiment, bei dem sie ein Jahr lang in einem abgeschlossenen Habitat mit elf Metern Durchmesser mitten auf einem hawaiianischen Vulkan lebte.

  • Zu Gast waren:

    Als Laborleiter am Max-Planck-Institut, Tierheilpraktiker und leidenschaftlicher Pilot steht Michael Quetting mit beiden Beinen fest im Leben. Überraschend wird er für ein Forschungsprojekt beauftragt, Graugänsen mit einem Ultraleichtflugzeug in die Lüfte zu folgen.

  • Zu Gast waren:

    Als während der Flüchtlingskrise viele Menschen eine neue Heimat benötigen, münzt Ulrike Dökel die Bestimmung ihres Hostels um und nimmt bis zu 60 unbegleitete junge Männer und Frauen aus Krisengebieten auf.

  • Mit Musik von:

    Till Seifert

  • Zu Gast waren:

    Theresa Bode unterstützte auf einem Krankenhausschiff der Hilfsorganisation „Mercy Ships“ Menschen in Benin und lernte vieles aus einer völlig anderen Perspektive kennen.

  • Zu Gast waren:

    Christoph Busch mietete einen leer stehenden Kiosk in einer U-Bahnstation und hing ohne große Erwartung ein Schild an das Fenster mit dem Text: „Ich bin Autor und möchte: Zuhören, was sie zu sagen haben. Eine Geschichte oder nur einen Satz, Erlebnisse oder einen Wunsch, Glück oder Unglück, Liebe oder Abneigung.“

  • Zu Gast waren:

    Sarah Angelina Gross ist 27 Jahre alt und kämpfte buchstäblich mit letzter Kraft, bis im achten Anlauf das Herz eines unbekannten Menschen ihr ein weiteres Leben schenkte.

  • Mit Musik von:

    LENNA mit melodiösen Gitarrenriffs und einer unverwechselbaren Leadstimme.

  • Zu Gast waren:

    Die 95-jährige Wahl-Bremerin Edith Schütt verbessert seit 33 Jahren die Lebenssituation von Menschen in Namibia.

  • Zu Gast waren:

    Das Leben des gebürtigen Kameruners Ewane Makia schien unter keinem guten Stern zu stehen: seine Mutter verstarb bei seiner Geburt, sein Vater war gar nicht erst zugegen. Aber kurze Zeit später adoptiert ein deutscher Tropenarzt den Jungen und nimmt ihn mit nach Deutschland. Doch seine Hautfarbe bildet immer wieder eine Angriffsfläche für Rassismus, Vorurteile und Ausgrenzung.

  • Zu Gast waren:

    Antje Große Entrup hat sie sich spezialisiert auf die Reinigung von Unfall- und Leichenfundorten und betreut Wohnungen von Menschen mit dem Messie-Syndrom.

  • Mit Musik von:

    Der Kölner Band Kent Coda

Dein Geburtstag im Universum®!

 

 

Mehr