x
  • NEUGIER

    Hier können Sie Blitze stoppen, Ihre Sinne verwirren und die Schwerkraft überlisten.

  • BEGEISTERUNG

    Erleben Sie Wissen zum Anfassen – für Groß und Klein!

  • STAUNEN

    Staunen Sie über echte Roboter, durchqueren Sie in völliger Dunkelheit eine Tastgalerie und spüren Sie Erdbeben am eigenen Körper.

  • Der mobile Mensch Sonderausstellung im Universum Bremen

Im Universum® Bremen begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Entdeckungstour in die Welt der Wissenschaft. An über 300 Exponaten können Sie naturwissenschaftliche Phänomene hautnah und mit allen Sinnen erleben und verstehen. Unsere drei Themenbereiche Technik, Mensch, Natur warten darauf, erkundet zu werden. Viel Spaß dabei!

Es kann auch draußen geforscht werden! Im Außenbereich laden weitere spannende Stationen zu den Themen Wasser und Wind ein. Kennen Sie das Himmelsfenster auf unserem Turm der Lüfte? Der 27 Meter hohe Turm bietet nicht nur eine tolle Aussicht über Bremen, sondern überrascht auch mit weiteren interessanten Exponaten zum Ausprobieren und Entdecken. Hoch hinaus!

Verblüffende Experimente bringen Sie während unserer täglichen Science-Shows zum Staunen – hier gibt es Wissenschaft mit Spaßgarantie. Die Shows sollten kleine und große Forscher bei einem Besuch im Universum® nicht verpassen!

Universum® Bremen
Wiener Str. 1a
28359 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 / 33 46-0
Preise

Erwachsene: 16.00 Euro
Ermäßigte: 11.00 Euro
Familien: 40.00 Euro
Mehr

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 09.00 - 18.00 Uhr
Sa. - So.: 10.00 - 18.00 Uhr
Feiertags: 10.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt

Programmieren für zwei Generationen ist ausgebucht

Programmierworkshop im Universum Bremen

Ob Tante und Nichte oder Vater und Sohn: Am Sonntag, 15. September, laden wir Klein und Groß in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr zu einem Programmierworkshop für Einsteiger...

mehr lesen

Neue Science-Show ist gestartet

Aufgepasst: Seit dem 9. September läuft unsere neue Science-Show „Von A nach B“. Nur auf dem Fahrrad nach Australien reisen? Was geographisch schier unmöglich ist, wäre tatsächlich die energieeffizienteste Art...

mehr lesen
Terminübersicht
  • 27Sep

    Rundgang Sonderausstellung

    15 Uhrweitere Infos
  • 28Sep

    Familienvortrag Wölfe

    14 und 16 Uhrweitere Infos
  • 29Sep

    Familienvortrag Bienen

    14 und 16 Uhrweitere Infos
Wussten Sie schon,
  • dass Schildkröten über 200 Jahre alt werden können. Beobachten Sie unsere Schildkröten und erfahren Sie, warum ihr Panzer diese spezielle Aufteilung besitzt.

  • dass wir Menschen spezielle Rezeptoren zur Kälte- und Wärmewahrnehmung besitzen. Am Exponat „Temperaturfühlen“ können Sie erleben, wie leicht unsere Temperaturwahrnehmung getäuscht werden kann.

  • dass sich Freude, Wut und Trauer auf allen Gesichtern der Welt gleich zeigen. In den Filmen des Künstlers Yann Arthus-Bertrand berichten Menschen aus 84 Ländern, welche Erfahrungen sie mit diesen Gefühlen verbinden.

  • dass manche Schlangenarten mit Hilfe ihres Grubenorgans Wärmestrahlung wahrnehmen können. Welches Temperaturbild Sie selbst erzeugen, können Sie an unserem Exponat „Wärmebildkamera“ beobachten.

  • dass sich menschliche Pupillen von 2 Millimetern Durchmesser auf 8 Millimeter vergrößern können. Wie sich Ihre Pupillen der Helligkeit anpassen, können Sie am Exponat „Pupillengröße“ beobachten.

  • dass über 1.500 Druckrezeptoren bei einem Händedruck aktiv sind. An unserem Exponat „Begrüßungsgesten“ können Sie Begrüßungsrituale aus verschiedenen Ländern und Kulturen kennenlernen.

  • dass Messgeräte täglich über 9.000 Erdbeben registrieren. Auf unserem Erdbebensofa können Sie drei verschiedene Erdbeben nacherleben.

  • dass Zirkumzenital-Bögen wie umgedrehte Regenbögen aussehen und durch Eiskristalle erzeugt werden. Mit dem Exponat „Wasserprisma“ können Sie selbst Regenbogenfarben erzeugen.

  • dass wir rund 80 Prozent aller Sinneseindrücke über die Augen wahrnehmen. Wie Sie sich ohne diese Informationen zurecht finden, können Sie in der Tastgalerie in völliger Dunkelheit ausprobieren.

  • dass bei Gewittern elektrische Spannungen von über 100 Millionen Volt entstehen können. An unserer Jakobs-Leiter können Sie Blitze festhalten und beobachten.

  • dass Tornados einen Durchmesser von einigen Metern bis zu einem Kilometer entwickeln können. An unserem Exponat „Tornado“ können Sie eine Windhose genau beobachten.

  • dass die Reaktionszeit auf visuelle Reize im Durchschnitt 0,2 bis 0,3 Sekunden beträgt. Am Exponat „Reaktionszeit“ können Sie Ihre Schnelligkeit testen.

  • dass sich Computer mit Augenbewegungen steuern lassen. Probieren Sie dies am Exponat „Eyetracker“ aus.

  • dass die Anzahl der Knochen bei verschiedenen Menschen zwischen 206 und 215 variiert. Beobachten Sie an einem echten menschlichen Skelett, wie die Knochen unsere inneren Organe schützen.

  • dass die Größe von 131 Zentimetern einer Digitalzahl von 10000011 entspricht? An unserem Exponat „Digitale Größe“ können Sie ermitteln, wie groß Sie in der digitalen Welt sind.

Newsletter
Sonderausstellung

 

 

Mehr Mehr
Forscherzeit
Mehr
Team-Events für Firmen

Stärken Sie Ihr Team!

Mehr
Wetterstation
20° Mehr
Besuchen Sie unsere Science-Show

 

 

Erfahren Sie mehr
Interaktive
Tour
Mehr
Dein Geburtstag im Universum®!

 

 

Mehr

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück