x

Zusatzausstellung „Pale blue dot“ zeigt die Schönheit und Verletzlichkeit des blauen Planeten

Bis zum 27.04. können Sie die Zusatzausstellung „Pale blue dot“ in unserem Dauerausstellungsgebäude erleben.

In der neuen Ausstellung erfahren Sie, welche unermessliche Artenvielfalt die Meere beheimaten und vieles mehr: Wodurch prägen die Ozeane unsere Landschaften und das Klima? Wie liefern sie uns Nahrung und andere Nutzungsmöglichkeiten? Welchen Bedrohungen sind sie beispielsweise durch Plastikmüll ausgesetzt und wie können wir sie aktiv schützen? Die informative Schau wurde von der schottischen Bildungsorganisation Edinburgh Science Foundation konzipiert und eignet sich für jedes Alter. Sie lockt mit zahlreichen Stationen zum Fühlen, Hören und Riechen und liefert aufschlussreiche Grafiken sowie Hintergrundinformationen. Hier kann geklappt und gedreht, gestaunt und gelernt oder manchmal sogar gewundert werden – beispielsweise über die wahre Geschichte von 28.000 Gummienten, die vor einigen Jahren von einem Transportschiff fielen und tausende Kilometer in alle Himmelsrichtungen schwammen. Neben der offensichtlichen Umweltverschmutzung lieferten die Entchen zusätzlich auch wertvolle Erkenntnisse über die Meeresströmungen. Ein Besuch in der Ausstellung offenbart gleichzeitig die Schönheit und Verletzlichkeit unseres blauen Planeten und regt garantiert zum Nachdenken an.

Bildergalerie