x
17 Okt 2019

Wissensturbo für Mobilitätsinteressierte

Begleiteter Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung im Universum® Bremen

Hochaktuell und interaktiv informiert die Sonderausstellung „Der mobile Mensch“ im Universum® über die Mobilität von morgen. Doch anhand welcher Kriterien wurden eigentlich die genauen Inhalte festgelegt? Wie wurden die Themen in ein stimmiges Konzept gegossen? Und bei welchen Ausstellungsdetails lohnt es sich, einmal genauer hinzuschauen? Am 25. Oktober und 13. Dezember erhalten mobilitätsinteressierte Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren eine dreiviertel Stunde lang spannende Einblicke hinter die Kulissen der Ausstellung rund um Konzept, Aufbau und Zielsetzung. Und auch die zahlreichen Mitmachstationen, innovative neue Verkehrsmittel und überraschende Statistiken werden genauer unter die Lupe genommen: Wie kombiniert man verschiedene Fortbewegungsmittel zu einem perfekten Flow? Was sind Seabubbles und wo werden sie schon eingesetzt? Und wer hätte gedacht, dass der durchschnittliche Münchner rund 154 Stunden jährlich im Stau steht? Mit dem neu erlangten Hintergrundwissen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann auf eigene Faust die Ausstellung weiter erkunden, digitale Spielaufgaben lösen und dabei ganz nebenbei ihre Mobilitätskompetenz steigern.

Termine: Der „Ausstellungsrundgang für Interessierte“ im Universum® Bremen findet am 25. Oktober und 13. Dezember 2019 um 15 Uhr statt. Der Eintritt ist im regulären Universum®-Ticket enthalten, die Teilnahme ist auf 30 Plätze begrenzt. Eine Anmeldung unter 0421 / 33460, per E-Mail an vertrieb@universum-bremen.de oder unter shop.universum-bremen.de ist erforderlich.


Bilder Downloads
  • Beim Ausstellungsrundgang erhalten Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren eine dreiviertel Stunde lang spannende Einblicke hinter die Kulissen der Ausstellung "Der mobile Mensch". (Bildquelle: GfG / Gruppe für Gestaltung)

  • An den Ideentischen erfahren die Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über Best-Practice-Beispiele sowie neue Entwicklungen und Innovationen aus aller Welt. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Bei dem Ausstellungsrundgang können die Gäste auch in Soundduschen eintauchen: Tippgeräusche oder Gespräche zeigen mögliche Tätigkeiten während einer entspannten Fahrt auf. (Bildquelle: GfG / Gruppe für Gestaltung)