x
26 Mrz 2021

Warum Oma die Eier dreht

Die Initiative „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“ bietet digitales Osterferienprogramm mit Experimenten zu Alltagsdingen an

Wer sich schon immer gefragt hat, warum Oma vorm Kuchenbacken die Eier kreiseln lässt, sollte bei „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“ hineinschnuppern: Beim diesjährigen Osterferienprogramm des Clubs, das vom 7. bis 9. April für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren digital über Zoom angeboten wird, werden Alltagsgegenstände einmal mit wissenschaftlichen Augen betrachtet. Jeder Tag steht unter einem Thema, sei es Dichte, Feuer, Elektrostatik oder Luft. Passend zu Ostern wird auch erklärt, warum sich ein Ei mit der bloßen Hand nicht zerdrücken lässt und welches physikalische Phänomen hinter Omas Drehtrick steckt. Wenn die tägliche Challenge ansteht, ist außerdem Erfindungsgeist gefragt: Alle Teilnehmenden erhalten dieselbe, knifflige und spaßige Aufgabe rund um Haushaltsgegenstände und dürfen anschließend ihre kreativen Lösungsideen vorstellen.

Eine Anmeldung für das kostenlose Angebot ist unter www.nordbord.de bis Donnerstag, 1. April 2021, möglich, Voraussetzung dafür ist eine vorherige, ebenfalls kostenlose Registrierung unter derselben Internetadresse. Die Initiative „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“ wurde im Jahr 2015 von den Verbänden NORDMETALL, AGV NORD und dem Universum® Bremen zur Nachwuchsförderung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gegründet.

Termine: Das Osterferienprogramm „Experimentieren mit Alltagsgegenständen“ findet vom 7. bis 9. April 2021 jeweils von 10 bis 13 Uhr digital über Zoom statt. Die Anmeldung erfolgt online unter www.nordbord.de.


Bilder Downloads
  • Warum man vorm Backen die Eier kreiseln lässt, erfahren Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren beim digitalen Osterferienprogramm von „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“. (Bildquelle: Universum® Bremen)