x

Themenwochen Lunge

Wie groß ist unsere Lunge? Wie sehen Lungenbläschen aus? Und warum erinnert der Aufbau des Organs an einen umgedrehten Baum? Im Rahmen unserer Themenwochen Lunge können Sie vom 26. März bis zum 2. Juni mit allen Sinnen in die Welt der Lunge eintauchen. Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch Ihr zentrales Atmungsorgan!

Ein riesiges Organmodell zeigt, wie unsere Lunge aufgebaut ist und funktioniert. Interessierte Besucher können das über 5 Meter lange originalgetreue Lungenmodell begehen und erstmals zahlreiche unterschiedliche Krankheitsbilder dreidimensional aus nächster Nähe betrachten.

Außerdem können Sie mit einem Alterssimulator einen Blick auf Ihr zukünftiges Ich werfen. Testen Sie dabei, welchen Einfluss das Rauchen und die Sonneneinstrahlung auf den Alterungsprozess des Gesichts haben. Die Ergebnis-Bilder können Sie sich im Anschluss per E-Mail zusenden.  Nehmen Sie mit einer Virtual-Reality-Brille neue Perspektiven auf die Lunge ein. Lernen Sie dabei wichtige und überraschende Fakten rund um das Kraftorgan kennen.

Interessierte Besucher können auf Wunsch Teil an einer der öffentlichen Untersuchungen von tierischen Lungen nehmen. Die Lungen werden samstags und sonntags sowie an den Ferientagen täglich um 13 Uhr und um 16 Uhr unter die Lupe genommen.

Ein Besuch der Themenwochen Lunge ist im Universum®-Ticket enthalten.

Begleitvorträge

Informative Begleitvorträge von Prof. Dr. Dieter Ukena, Chefarzt des Lungenkrebszentrums des Klinikums Bremen-Ost und Frau Dr. Henriette Berger runden das Programm ab:

  • 11. April (18 Uhr): „E-Zigarette und Wasserpfeife: Unterschätzte Gefahren für die Lunge?“
  • Familienvortrag am 28. April (14 und 16 Uhr): „Kraftorgan Lunge“
  • 14. Mai (18 Uhr): „Feinstaub: Alltägliche Belastung für die Lunge“
  • 28. Mai (18 Uhr): „Nicht nur für Extremsportler: Die Lunge richtig trainieren“

Alle Vorträge sind kostenlos und ohne Anmeldung!

Angebot für Kinder: „Komm, wir basteln uns eine Lunge

Auf spielerische Weise lernen, wie unser zentrales Atmungsorgan funktioniert! Am 13. und 14. April 2019, jeweils zwischen 14 und 17 Uhr, können Kinder ab 6 Jahren bei uns im offenen Technikstudio aus Alltagsgegenständen eine kleines Lungenmodell basteln.

So bildet zum Beispiel eine leere und in der Mitte durchgesägte Plastikflasche den Brustkorb, die Lungenflügel und das Zwerchfell bestehen aus Luftballons und ein Strohhalm wird zur Luftröhre umfunktioniert. Der anschließende Praxistest veranschaulicht, wie das Zwerchfell die Atmung steuert und sich die Lunge beim Einatmen ausdehnt und beim Ausatmen wieder zusammenzieht. Natürlich kann die selbstgebastelte Lunge anschließend auch mit nach Hause genommen werden.

Das Angebot ist im Universum®-Ticket enthalten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über das Projekt

Die Themenwochen rund um das Kraftorgan Lunge sind aus einer Zusammenarbeit mit der neugegründeten Lungenstiftung Bremen und der AOK Bremen/Bremerhaven entstanden. Die Gründung der Lungenstiftung Bremen hat im Rahmen dieses Projekts stattgefunden. Mit den Themenwochen möchten wir junge und alte Menschen dazu einladen, mehr über unser wichtigstes Atmungsorgan zu erfahren und zur Prävention von Lungenerkrankungen beizutragen.

Universum® Eintrittskarten

Tickets schon zu Hause ausdrucken!

Zum Online-Shop
Dinner im Dunkeln

 

 

Mehr
Besuchen Sie unsere Science-Shows

 

 

Erfahren Sie mehr
Dein Geburtstag im Universum®!

 

 

Mehr
Interaktive
Tour
Mehr

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück