x
18 Okt 2018

Sicher durch den Straßenverkehr

Verkehrswelt der ADAC Stiftung zu Besuch beim Universum® Bremen

Verkehrserziehung muss nicht dröge sein, sondern kann auch Spaß machen – vor allem dann, wenn sie interaktiv gestaltet ist. So wie bei der Verkehrswelt der ADAC Stiftung, die noch bis Samstag, 20. Oktober, vor dem Universum® Bremen zu Gast ist. Die modular aufgebaute Roadshow richtet sich in erster Linie an Jugendliche von 14 bis 17 Jahren, steht aber auch allen weiteren Universum®-Gästen am Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 18 Uhr kostenfrei auf dem Vorplatz des Science Centers offen.

Gemeinsam mit pädagogisch geschultem Personal durchlaufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vier Themenzelte und können das Gelernte im Anschluss zusätzlich in einem Quiz testen. Beim Modul „Rauschbrille“ erfahren die Interessierten, wie Alkoholeinfluss das Sehvermögen und die Durchführung alltäglicher Dinge erschwert. Das Modul „Ablenkung“ zeigt mit einem interaktiven Film Gefahren durch Smartphones und Kopfhörer im Straßenverkehr auf. Ein Virtual-Reality-Erlebnis im Modul „Geschwindigkeit“ simuliert eine realitätsgetreue Rollerfahrt, bei der auf Hindernisse sowie sich ändernde Witterungsbedingungen reagiert werden muss und beim Modul „Toter Winkel“ wird in einem LKW-Modell sitzend deutlich, dass trotz Blick in die Rückspiegel nie alle Bereiche seitlich des Fahrzeuges bzw. vor und hinter dem Fahrzeug einsehbar sind.

Termin: Die Verkehrswelt der ADAC Stiftung ist am Freitag, 19. Oktober 2018, von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 20. Oktober 2018, von 10 bis 18 Uhr geöffnet und kann kostenfrei genutzt werden.


Bilder Downloads
  • In der Verkehrswelt der ADAC Stiftung erfahren Klein und Groß Wissenswertes rund um Verkehrssicherheit und Unfallprävention. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Noch bis zum 20. Oktober gastiert die Verkehrswelt der ADAC Stiftung auf dem Vorplatz des Universum® Bremen. (Bildquelle: Universum® Bremen)