x

Neue Chancen in Krisen entdecken

Talkabend im Universum® mit Mut machenden Beispielen

Der Abschied von einem geliebten Menschen, Burnout oder andere Gesundheitsprobleme – in solchen Situationen fällt es oft schwer, positiv nach vorne zu blicken. Und dennoch können Krisen Möglichkeiten bieten, sein Leben so umzugestalten, dass es einem fortan sinnvoller erscheint. Von solchen Erfahrungen berichten ausgewählte Gäste am 11. März um 19 Uhr beim „Talkabend im Universum®“. Im Gespräch mit der Bremer Moderatorin Nicole Kahrs stellen zwei junge Trauerbegleiterinnen kreative und ungewöhnliche Ansätze vor, wie Hinterbliebene aus ihrer Trauer neue Kraft und Energie gewinnen können. Außerdem berichtet die Regisseurin Hanna Henigin von einem Filmprojekt über drei Manager, die nach mehr Sinnhaftigkeit und Authentizität bei ihrer Arbeit suchen – was ist wohl ihr Schlüssel zum Glück? Als dritter Talkgast erzählt Rafael Fuchsgruber von seinem ehemals wilden Partyleben, das ihn an den Rand eines Herzinfarkts brachte und dazu bewog, Extremläufer und Buchautor zu werden. Der Eintritt zum Talkabend beträgt 5 Euro inklusive eines vorherigen Besuchs der aktuellen Sonderausstellung „EY ALTER“ zwischen 18 und 19 Uhr.
Die ersten Talkgäste des Abends, Anemone Zeim und Madita van Hülsen, rütteln an einem gesellschaftlichen Tabu: Die ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und Kommunikationsexpertinnen holen die Themen Tod und Trauer mitten unter uns Lebende. Da, wo der Rest der Gesellschaft häufig schweigt, haben sich die jungen Hamburgerinnen auf Neuland begeben und aus ihren persönlichen Erfahrungen heraus Angebote entwickelt, die eine aktive Form der Trauerverarbeitung ermöglichen. So entstanden Coachings und Workshops für Kinder, Eltern und sogar Unternehmen, um die Trauer in einen positiven Kraftspender zu verwandeln. Der Name ihres Unternehmens ist folgerichtig „Vergiss Mein Nie“ – und mit diesem erfüllen sie sich und anderen den Wunsch, Erinnerungen in besonderer Form zu bewahren.
Bereits seit vier Jahren beschäftigt sich der zweite Talkgast, Filmemacherin Hanna Henigin, mit der Utopie einer Gesellschaft, in der sich alle – auch im Berufsleben – mit Menschlichkeit begegnen. In ihrem im September 2015 erschienenen Film „From Business To Being“ begleitete sie einige Monate lang drei Führungskräfte, die sich nach aufreibenden Jahren im Job auf die Suche nach Alternativen zum ewigen „Hamsterrad“ machten. Ihre Erfahrungen mit Meditation und Bewusstseinstraining sowie Experteninterviews aus Wissenschaft und Wirtschaft sollen die Zuschauer zum Nachdenken anregen. Und auch Hanna Henigins eigenes Denken, Fühlen und Handeln hat sich auf dem Weg zum fertigen Film nachhaltig gewandelt.
Der dritte Talkgast, Rafael Fuchsgruber, führte in jungen Jahren als Konzertveranstalter und DJ ein wildes, extrem ungesundes Leben – bis er eines Tages mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus kommt. Angeschlossen an Apparate auf der Intensivstation, befällt ihn die Angst, sein Leben zu verlieren. Ein Leben, welches nach einer traumatisierenden Kindheit beständig von Alkohol und Exzessen geprägt war. Er überlebt und krempelt danach alles um. Alkohol und Zigaretten wandern in den Müll, und er beginnt mit Anfang Vierzig wieder zu laufen. Gerade mal drei Kilometer sind es im ersten Versuch. Heute ist er der erfolgreichste deutsche Extremläufer, der in knapp 30 Stunden einen der herausforderndsten Wüstenläufe dieser Welt gewann – 250 km durch die zehrende Hitze Namibias. Vor Kurzem hat er seine Wandlung in ein neues Leben in einem Buch beschrieben: „Running wild – vom Partykönig zum Extremläufer“.
Als musikalische Begleitung bringt die 18-jährige Singer-Songwriterin Ashabia aus Ostfriesland Indie- und Folk-Pop mit einer ganz eigenen Note zu Gehör.
• Termin: Der achte „Talkabend im Universum®“ findet am 11. März von 19 Uhr bis 21.30 Uhr im Universum® statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro inklusive vorheriger Erkundung der Sonderausstellung „EY ALTER“ zwischen 18 und 19 Uhr. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Nächster Talkabend am Freitag, 20.05.2016, ab 19.00 Uhr


Bilder Downloads
  • Die Trauerbegleiterinnen Anemone Zeim und Madita van Hülsen holen die Themen Tod und Trauer mitten unter uns Lebende. (Bildquelle: Ilona Habben)

  • Die Regisseurin Hanna Henigin berichtet von ihrem Film über drei Führungskräfte und deren Suche nach Alternativen zum ewigen „Hamsterrad“. (Bildquelle: privat)

  • Deutschlands erfolgreichster Extremläufer, Rafael Fuchsgruber, spricht über seine wilde Partyvergangenheit und was ihn zum Umdenken bewog. (Bildquelle: Rafael Fuchsgruber)

  • Die Bremerin Nicole Kahrs moderiert den achten „Talkabend im Universum®“ gewohnt einfühlsam. (Bildquelle: Daniela Buchholz)

  • Die 18-jährige Singer-Songwriterin Ashabia aus Ostfriesland bringt Indie- und Folk-Pop mit einer ganz eigenen Note zu Gehör. (Bildquelle: Ernst Weerts)

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück