x
10 Mrz 2017

Mit Gestik und Mimik durch die Sonderausstellung im Universum®

Science Center bietet spezielle Führungen durch „Lieblingsräume“ an

Die neue Sonderausstellung „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ im Universum® Bremen zeigt die Vielfalt unserer Gesellschaft. Mit realen Biografien und interaktiven Exponaten, Filmen und Hörstationen wird das Thema Inklusion erlebbar gemacht. Auch das Begleitprogramm zur Ausstellung soll möglichst viele erreichen, deshalb werden über die gesamte Laufzeit spezielle Führungen angeboten.
Am Freitag, den 17. März, findet beispielsweise ein Rundgang mit Gebärdenübersetzung statt. Teilnehmer mit und ohne Hörbeeinträchtigung erfahren ab 15 Uhr spannende Hintergründe rund um die Entstehung der Sonderausstellung, können Fragen stellen und selbst aktiv werden: Bei einem Rollstuhl-Test erleben die Besucher beispielsweise, dass sich eine Werkstatt mit einfachen Mitteln barrierefrei gestalten lässt, und an einer Komplimentestation können kleine Kärtchen für Freunde, Verwandte und Kollegen mitgenommen werden. Wetten, dass die netten Worte ein Lächeln herbeizaubern werden?
Weitere inklusive Ausstellungsrundgänge finden unter anderem am 7. April mit Aktiv-Hörbegleitung und am 16. Juni mit dem Langstock statt. Das komplette Begleitprogramm ist unter universum-bremen.de zu finden.
Die Sonderausstellung „Lieblingsräume“ entstand in Kooperation mit dem Martinsclub Bremen e. V. und wurde von der Aktion Mensch sowie der Stiftung Wohnhilfe finanziell unterstützt.

Termin: Die etwa 90-minütige Führung mit Gebärdenübersetzung findet am 17. März 2017 um 15 Uhr im Universum® Bremen statt. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten, eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0421 / 33 46-0.

 


Bilder Downloads