fbpx
x
30 Okt 2023

Makramee, Häkelei, Origami und Perlenfädelei – do it yourself!

Verschiedene Kreativmethoden ausprobieren im Universum® Bremen

Wo lässt sich besser die Kreativität entfalten als mitten in den Wolken? Die aktuelle Sonderausstellung des Universum® „Wolkenkuckucksheim“, wo sonst vor allem Kinder fleißig bauen, stapeln, zeichnen und sticken, gehört am Samstag, dem 11. November, von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr ganz den Erwachsenen. Bei der „Kreativschmiede“, präsentiert von der GEWOBA, können sie an diesem Abend in die vier Kreativmethoden Häkelei, Origami, Perlenfädelei und Makramee reinschnuppern. Statt im heimischen Wohnzimmer wird hier in geselliger Runde und fantasieanregender Atmosphäre mit wollig-weichen Fäden, zartem Papier oder kunterbunten Perlen gebastelt, gestaltet und der eine oder andere virale DIY-Trend getestet. Im Rahmen der Mitmach-Aktion knüpfen die Teilnehmenden kleine Windlichter, falten bezaubernde Blumen und andere faszinierende Papierkreationen, fädeln aus farbenfrohen Perlen hübsche Armbänder und häkeln niedliche Wale und Bienen. In den vier Werkstätten der Sonderausstellung stehen jeweils Expertinnen für jede Kreativmethode bereit und leiten die Mitmachenden an. Jederzeit darf der Tisch gewechselt und eine neue Praktik versucht werden.

In die Welt der orientalischen Knüpftechnik Makramee tauchen die Teilnehmenden zusammen mit Valentine Clarke ein. Sie ist Teil von Barbarella-Events, die in ihren Workshopräumen im Tabakquartier nicht nur gedrehte Fäden mit Fransen zu kunstvollen Mustern verknüpfen, sondern auch Kurse rund ums Töpfern, Acrylmalerei und Siebdruck anbieten. Barbara Janssen-Frank teilt ihre Faszination für Origami, eine japanische Kunst des Papierfaltens. Sie gibt regelmäßig Lehrgänge und entwirft zudem eigene Modelle – von wunderschönen, einfachen Grundformen bis zu komplexen Falttechniken. Expertin für die Häkel-Werkstatt ist Maren Kaspar, die zeigt, wie man aus schlichtem Garn kleine Figuren zum Leben erweckt. Gute Laune machen die kunterbunten Perlenarmbänder, welche die Gäste gemeinsam mit Margarete Myrcik herstellen.

Neben den kreativen Beschäftigungen kann sich bei Heißgetränken und Keksen untereinander ausgetauscht werden. Gitarrist und Sänger Andy Einhorn aus Bremen begleitet den gemütlichen Abend musikalisch. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 10 Euro. Eine Anmeldung für die begrenzten Plätze ist erforderlich, Tickets sind unter shop.universum-bremen.de erhältlich.

Termin: Die „Kreativschmiede“ findet am Samstag, 11. November 2023, von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Universum® Bremen statt (Wiener Str. 1a, 28359 Bremen).


Bilder Downloads
  • Barbara Janssen-Frank teilt ihre Faszination für Origami, eine japanische Kunst des Papierfaltens. (Bildquelle: Privat)

  • Expertin für die Häkel-Werkstatt ist Maren Kaspar. (Bildquelle: Privat)

  • In die Welt der orientalischen Knüpftechnik Makramee tauchen die Teilnehmenden zusammen mit Valentine Clarke ein. (Bildquelle: Privat)

  • Gute Laune machen die kunterbunten Perlenarmbänder, welche die Gäste gemeinsam mit Margarete Myrcik basteln. (Bildquelle: Privat)

  • Bei der „Kreativschmiede“ können Erwachsene am 11. November in der fantasieanregenden Atmosphäre der Sonderausstellung "Wolkenkuckucksheim" in vier Kreativmethoden reinschnuppern. (Bildquelle: Universum® Bremen)

  • Im Rahmen der Mitmach-Aktion stellen die Teilnehmenden unter anderem kleine Windlichter mittels der viralen Knüpftechnik Makramee her. (Bildquelle: Privat)

  • Die Mitmachenden erwecken in der Häkel-Werkstatt aus schlichtem Garn kleine Figuren zum Leben. (Bildquelle: Privat)