4Jun

Lange Nacht

18:00 - 24:00 Uhr

Das Universum ist wieder mit einem spannenden Programm bei der „Langen Nacht der Museen“ dabei. Das Motto in diesem Jahr: „bewegt“. Vielseitge Programmpunkte warten auf Sie:

18 bis 23 Uhr: Roboter-Führung

Ein sprechender Roboter begleitet Sie durch den Themenbereich Technik und führt Sie zu Exponaten, an denen Sie Spannendes über das Thema Bewegung erfahren.

Halbstündlich von 18.30 bis 22.30 Uhr: Selbstständig trotz Dunkelheit

Erkunden Sie in völliger Dunkelheit verschiedene Alltagshilfen für sehbehinderte Menschen. Was ist eigentlich ein Füllstandsanzeiger und wie funktioniert eine Waage im Dunkeln?

19 Uhr: Elektromobilität mit Köpfchen

Von vernetzten, selbstfahrenden und -parkenden Autos: Dr. Tim Tiedemann vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) berichtet über Forschungsfragen rund um die Mobilität der Zukunft

19 bis 23 Uhr: Offenes Technikstudio: Mini-Roboter bauen

Werden Sie aktiv und konstruieren Sie Ihren eigenen „Bürstenfuzzi“ zum Mitnehmen. Wie müssen Bürsten, Motor und Batterie verbunden werden, damit der kleine Mini-Roboter sich selbst bewegt?

Stündlich von 19 bis 23 Uhr: Science Show: Hoch hinaus!
Korken wirbeln durch die Luft, Kartoffeln fliegen gen Himmel, Papierraketen verlassen die Startrampe: Verblüffende Experimente bringen ungewöhnliche Dinge in Bewegung und fordern Sie zum Miträtseln auf.

20 Uhr: Fußballroboter in Aktion

Kleine humanoide Roboter bewegen sich geschickt auf dem Fußballfeld: Dr. Tim Laue, Wissenschaftler der Universität Bremen, gibt einen Einblick in die faszinierende Kombination aus innovativer Forschung und dem populärsten Teamsport der Welt.

Zwischendurch: Bewegende Musik vom Singer/Songwriter-Duo Tjorben & Marlene