x

Komm, wir basteln uns eine Lunge!

Offenes Technikstudio im Universum® zeigt, wie die Lunge arbeitet

Wie funktioniert das mit der Atmung eigentlich genau? Wie ist es möglich, dass wir ganz unbewusst und nahezu selbstverständlich 15.000 bis 20.000 Mal am Tag ein- und wieder ausatmen? Im offenen Technikstudio des Universum® Bremen setzen sich am 13. und 14. April 2019 Kinder ab sechs Jahren mit der Funktionsweise der Lunge auseinander, indem sie aus ganz alltäglichen Gegenständen ein kleines Modell unseres zentralen Atmungsorgans basteln.

Eine leere und in der Mitte durchgesägte Plastikflasche bildet den Brustkorb, die Lungenflügel und das Zwerchfell bestehen aus Luftballons, ein Strohhalm wird zur Luftröhre umfunktioniert: Mit wenigen Handgriffen und viel Spaß entsteht binnen kürzester Zeit ein eigenes Lungenmodell. Der anschließende Praxistest veranschaulicht, wie das Zwerchfell die Atmung steuert und sich die Lunge beim Einatmen ausdehnt und beim Ausatmen wieder zusammenzieht. Natürlich kann die selbstgebastelte Lunge anschließend auch mit nach Hause genommen werden.

Zusätzlich gibt es an diesem Wochenende auch noch Einblicke in richtige Lungen. Im Rahmen der aktuell laufenden Themenwochen „Halt doch mal die Luft an!“, finden immer samstags und sonntags sowie an den Ferientagen öffentliche Präparationen tierischer Lungen statt. Geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universum® schneiden jeweils um 13 Uhr und um 16 Uhr vor Publikum das Organ auf und machen die Anatomie nachvollziehbar. Im Erdgeschoss der Dauerausstellung erwartet die Gäste dann zum Beispiel noch ein über fünf Meter langes, begehbares Lungenmodell. Eine VR-Brille bietet zudem die Möglichkeit einer virtuellen Reise ins Lungeninnere – von der Luftröhre bis in die Lungenbläschen.

Die Themenwochen „Halt doch mal die Luft an!“ sind ein Gemeinschaftsprojekt des Universum®, der Lungenstiftung Bremen sowie der AOK Bremen/Bremerhaven und laufen noch bis zum 2. Juni 2019. Infos zu weiteren Begleitveranstaltungen finden sich unter universum-bremen.de/themenwochen-lunge.

Termine: Das offene Technikstudio „Komm, wir basteln uns eine Lunge!“ wird am 13. und 14. April 2019 jeweils zwischen 14 und 17 Uhr im Universum® Bremen (Wiener Straße 1a) angeboten. Es ist im Universum®-Ticket enthalten, eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich.


Bilder Downloads
  • Beim offenen Technikstudio im Universum® können Kinder ab sechs Jahren am 13. und 14, April ein Lungenmodell basteln. (Bildquelle: Universum® Bremen).

  • Eine Plastikflasche bildet den Brustkorb, die Lungenflügel und das Zwerchfell bestehen aus Luftballons, ein Strohhalm wird zur Luftröhre umfunktioniert. (Bildquelle: Universum® Bremen).

  • Das offene Technikstudio findet begleitend zu den Themenwochen Lunge statt, die Klein und Groß Einblicke in das zentrale Atmungsorgan geben. (Bildquelle: Universum® Bremen).

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück