fbpx
x
21 Mai 2024

Kinder fragen, ein Roboterentwickler antwortet

Marius Wirtz vom DFKI zu Gast bei „Juhuuu, Besuch!“ im Universum® Bremen

Der aufblasbare, dickbäuchige Baymax und der fleißige Müllsammler WALL·E gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Robotern bei Kindern. Doch wie nah sind diese fiktiven Filmhelden an realen Robotern, die in Forschung und Industrie eingesetzt werden? Einen authentischen Einblick in die Welt der Roboter am Beispiel der Unterwasserrobotik gibt am Samstag, 1. Juni, um 15 Uhr Marius Wirtz vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Juhuuu, Besuch!“ im Universum® Bremen.

Wie funktionieren Roboter eigentlich? Benötigen sie wie wir Menschen Essen und Trinken? Und können sie untereinander auch befreundet sein? In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre löchern wissbegierige Kinder Marius Wirtz eine Stunde lang mit all ihren Fragen. Der studierte Ingenieur war für seine Forschung zum Beispiel bereits zwei Wochen im nordschwedischen Abisko unterwegs. Dort testete er mit seinen Kolleginnen und Kollegen Roboter, die unter dem Eis befindliche Ozeane erforschen. Eines Tages sollen sie nämlich eisbedeckte Monde wie den Jupitermond Europa erkunden und möglicherweise außerirdisches Leben aufspüren. Eine dieser Maschinen – ein selbstfahrendes Unterwasserfahrzeug, das visuelle Karten seiner Umgebung erstellen kann – hat Marius Wirtz sogar vor Ort dabei und zeigt es den neugierigen Teilnehmenden.

Fragen an den Roboterentwickler können vor Ort gestellt, aber auch bereits im Vorfeld formuliert werden – ganz einfach als Text, Sprachnachricht oder Kurzvideo an die E-Mail-Adresse kinderfrage@universum-bremen.de oder über die Social-Media-Kanäle des Mitmach-Museums. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Universum®-Ticket enthalten, eine vorherige Reservierung unter 0421-33 46-0 oder shop.universum-bremen.de wird empfohlen.

Termin: Die Veranstaltung „Juhuuu, Besuch! Kinder fragen einen Roboterentwickler“ findet am Samstag, 1. Juni 2024, von 15 Uhr bis circa 16 Uhr im Universum® Bremen statt.


Bilder Downloads
  • Am Samstag, 1. Juni, beantwortet Roboterentwickler Marius Wirtz vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) Kinderfragen im Universum® Bremen. (Bildquelle: DFKI)

  • Der studierte Ingenieur testete für seine Forschung im nordschwedischen Abisko Roboter, die unter dem Eis befindliche Ozeane erforschen. (Bildquelle: DFKI)

  • Ein selbstfahrendes Unterwasserfahrzeug, das visuelle Karten seiner Umgebung erstellen kann, hat Marius Wirtz vor Ort dabei und zeigt es den neugierigen Teilnehmenden. (Bildquelle: DFKI)