x

Geschichten, die nur das Leben schreibt

Gäste beim 19. „Talkabend im Universum®“ berichten über ihre Leidenschaften und Wege in ein neues Leben

Tagebücher über das Leben auf einem fremden Kontinent, Deutschlands erster Zuhör-Kiosk und eine erfolgreiche Herz-Transplantation im achten Anlauf – beim „Talkabend im Universum®“ am Freitag, 25. Mai, berichten ab 19 Uhr drei Gäste im Gespräch mit der Bremerin Nicole Kahrs von ihren erkenntnisreichen Reisen, ungewöhnlichen Ideen und lebensbejahenden Geschichten.

Mit 16 Jahren weckt ein autobiografisches Buch über eine deutsch-afrikanische Freundschaft bei Theresa Bode eine glühende Leidenschaft für diesen fremden Kontinent. Seitdem träumte sie davon, selbst einmal nach Afrika zu reisen. Nach ihrer Ausbildung zur Krankenpflegerin, nimmt sie all ihr Gespartes und ihren Mut zusammen und reist endlich an ihren Sehnsuchtsort. Hier unterstützt sie auf einem Krankenhausschiff der Hilfsorganisation „Mercy Ships“ Menschen in Benin und lernt vieles aus einer völlig anderen Perspektive kennen. Die Erfahrungen verändern ihr Leben und ihre Sicht auf die Welt nachhaltig. Sie fängt an Tagebuch zu schreiben, um jedes Erlebnis und jede Begegnung festzuhalten. Zurück in Deutschland erwartet sie zunächst ein Kulturschock, denn alles ist irgendwie sonderbar fremd geworden. So beginnt sie wieder zu schreiben, über das, was ihr Leben wertvoll macht – und träumt von ihrem nächsten Einsatz in der heimatlichen Ferne.

Als der Hamburger Christoph Busch einen leer stehenden Kiosk in einer U-Bahn-Station entdeckt, entsteht in ihm eine Idee. Er mietet diesen und hängt ohne große Erwartung ein Schild an das Fenster mit dem Text: „Ich bin Autor und möchte: Zuhören, was sie zu sagen haben. Eine Geschichte oder nur einen Satz, Erlebnisse oder einen Wunsch, Glück oder Unglück, Liebe oder Abneigung.“ Falls keiner kommen würde, wollte er den ungewöhnlichen Ort zum Schreiben nutzen. Denn Geschichten sind seine Leidenschaft, die ihm für seine TV-Drehbücher schon Nominierungen zum Grimme-Preis und Deutschen Fernsehpreis einbrachte. Doch die Resonanz auf sein Angebot überschlägt sich und nun hat er schon mehr Geschichten, als er verarbeiten kann. Was viele seiner Gesprächspartner verbindet: eine ungeahnte Einsamkeit mit den Fragen und Herausforderungen des Lebens. Und er bemerkt, dass seine Art des Zuhörens die Menschen bewegt und manchmal sogar verändert.

Sarah Angelina Gross ist 27 Jahre alt, studiert Kommunikation und Marketing und ist eine begeisterte Kitesurferin aus Flensburg. Wenn man mit ihr spricht, sagt sie sehr weise Dinge über den Wert des Lebens, die ungewöhnlich erscheinen für jemanden, der noch am Anfang der eigenen Zukunft steht. Und das hat einen Grund: Mit 17 Jahren hatten die Folgen einer scheinbar unbedeutenden Grippe ihr Herz plötzlich zerstört. Acht Monate lebte sie zwischen den Welten auf einer Kinder-Intensivstation und wurde in dieser Zeit siebenmal vergebens auf eine Transplantation für ein neues Herz vorbereitet. Sie kämpfte buchstäblich mit letzter Kraft, bis im achten Anlauf das Herz eines unbekannten Menschen ihr ein weiteres Leben schenkte. Es fiel ihr erst sehr schwer, dieses anzunehmen, doch dann tauchte sie ein in ihr neues Leben, in dem nichts mehr so selbstverständlich ist wie vorher. Ihre Erfahrungen aus dieser Zeit hat sie 2012 in einem Buch niedergeschrieben.

Für die musikalische Begleitung des Abends sorgt die aus Stuhr bei Bremen stammende Band LENNA mit melodiösen Gitarrenriffs und einer unverwechselbaren Leadstimme.

Termin: Der 19. „Talkabend im Universum® – Gespräche über sinnstiftendes Leben und Arbeiten“ mit Nicole Kahrs findet am Freitag, 25. Mai 2018, von 19 Uhr bis 21.30 Uhr im Universum® statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Eine Anmeldung zum Talkabend unter der Telefonnummer 0421 / 33 46 0 oder der vorherige Kauf eines Tickets unter shop.universum-bremen.de wird empfohlen.

Vorschau: Übernächster Talkabend am Freitag, 21. September 2018


Bilder Downloads
  • Theresa Bode hat bei einem Auslandseinsatz in Benin in der Ferne ihre Heimat gefunden. (Bildquelle: Katie Callow, Mercy Ships)

  • Drehbuch-Autor Christoph Busch hat aus einem leer stehenden U-Bahn-Kiosk einen Ort des Zuhörens geschaffen. (Bildquelle: Michael Althaus)

  • Sarah Angelina Gross kämpfte buchstäblich mit letzter Kraft, bis im achten Anlauf das Herz eines unbekannten Menschen ihr ein weiteres Leben schenkte. (Bildquelle: Gunnar Geller)

  • Für die musikalische Begleitung des Abends sorgt die aus Stuhr bei Bremen stammende Band LENNA. (Bildquelle: LENNA)

  • Moderiert wird der Talkabend im Universum® von der Bremerin Nicole Kahrs. (Bildquelle: Daniela Buchholz)