x
24 Mrz 2009

Brennende Erdnüsse im Universum®

Neue Science Show rund um Feuer und Licht

Wie lassen sich künstliche Blitze erzeugen? Was passiert beim Dimmen einer Glühlampe? Wodurch kann eine ganz normale Erdnuss brennen? In der neuen Science Show „Lichterloh“ im Universum® Bremen erfahren die Zuschauer verblüffende Tatsachen rund um Licht und Feuer. Die spannenden Experimente werden innerhalb der Bremer Osterferien viermal täglich vorgeführt und laden zum Staunen und Mitdenken ein.
Dass beim Reiben die Hände warm werden, weiß fast jedes Kind. Doch kann man durch Reibung auch so viel Wärme erzeugen, dass Feuer entsteht? Mit einem Holzstab und einem Akkuschrauber wird die Probe aufs Exempel gemacht. Bei diesem und anderen Experimenten können Familien mit Kindern ab sechs Jahren mit eigenen Augen sehen, was es mit vielen physikalischen Gesetzen auf sich hat und sich die Ergebnisse somit besser merken. Doch auch die Lachmuskeln werden trainiert, wenn beispielsweise eine freiwillige Besucherin an den Bandgenerator gebeten wird und sich ihre Haare langsam in alle Himmelsrichtungen aufstellen. Und wer hätte gedacht, dass eine Leuchtstoffröhre auch ohne Verbindung zur Steckdose leuchten kann?
Neben den spannenden Vorführungen sind die Zuschauer auch selber gefragt. Mit einem handelsüblichen Briefumschlag können die Besucher ein blaues Blitzen erzeugen und durch ein so genanntes Spektroskop sämtliche Regenbogenfarben im Licht einer Kerze entdecken.
Die beliebten Science Shows im Universum® machen Physik für alle begreifbar und liefern mit viel Witz und Charme einleuchtende Erklärungen, ganz ohne schulische Formeln und Gleichungen.
Termine: Die Science Show „Lichterloh“ läuft während der Bremer Osterferien vom 28. März bis 14. April täglich um 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr in dem Veranstaltungsraum DenkArena der rostroten SchauBox. Der Eintritt ist im Universum®-Ticket enthalten. Eine Reservierung ist leider nicht möglich.

 


Bilder Downloads